Polyvalent. Imago.

Original Work (everything)
Eigene Arbeiten (alles)

Eingefrorene Momentaufnahmen die das Gewesene, das Kommende, die Ursprünge in sich tragen, nicht verraten, nicht aufzwingen, nur zeigen was jetzt ist, in diesem Moment.

Seiten

Info

Email

Morgengeschichten

Berlin

Bern

Streetart

Architektur

vertikal

horizontal

Monotonie

Archiv

RSS

Social

Twitter

Theme
  1. Der Verzicht ermöglicht den Genuss des Einfachen.

  2. Wenn man alles hat, braucht man nichts mehr.

  3. Manche Präferenzen sind einfach unerklärlich!

  4. Die Geschichte hat wahrscheinlich viele von diesen ironischen Zirkeln: Der selbe schlag Mensch, der vor 40 Jahren angewidert den Stuck von den Wänden geschlagen hat, um dem «zeitgemässen» Platz zu machen, fordert heute den Abriss dieses, um erneut für «zeitgemässes» Platz zu machen. Eine unendliche Geschichte.

  5. ab und zue planet sie es attentat und laht’s nächär glych nie la gscheh, de chunntere die gueti chinderschtube quer und dr närveschonend café. unger ihrne füess git dr bode langsam nah.

  6. Die Welt steht auf dem Kopf. Was alt ist wird neu, was neu ist, wird alt. Jeden Tag.

  7. Man sollte sich nicht an Oberflächlichkeiten festhalten.

  8. Je mehr Orte man sein zu Hause nennt desto weniger kann man sein zuhause orten. Je mehr Orte man sein zu Hause nennt desto weniger kann man sein zuhause orten.
    High Resolution

    Je mehr Orte man sein zu Hause nennt desto weniger kann man sein zuhause orten.

  9. Um eine Stadt und ihre BewohnerInnen zu verstehen lohnt es sich deren gemeinsame Architekturgeschichte anzuschauen.
(Linienstrasse 40, Berlin Mitte, Bundschuh Architekten mit Cosima von Bonin) Um eine Stadt und ihre BewohnerInnen zu verstehen lohnt es sich deren gemeinsame Architekturgeschichte anzuschauen.
(Linienstrasse 40, Berlin Mitte, Bundschuh Architekten mit Cosima von Bonin)
    High Resolution

    Um eine Stadt und ihre BewohnerInnen zu verstehen lohnt es sich deren gemeinsame Architekturgeschichte anzuschauen.

    (Linienstrasse 40, Berlin Mitte, Bundschuh Architekten mit Cosima von Bonin)

  10. Herkunft ist unveränderlich. Zuhause ist relativ. Angst ist real. Herkunft ist unveränderlich. Zuhause ist relativ. Angst ist real.
    High Resolution

    Herkunft ist unveränderlich. Zuhause ist relativ. Angst ist real.

  11. Der Lauf der Geschichte lässt sich nicht durch einen frischen Anstrich verändern.

  12. Sich ohne aus dem Schatten zu treten ein Platz an der Sonne wünschend: Menschlich.

  13. Das Neue, letzter Akt. Auch es wird früher oder später alt. Die Frage ist, was bleibt.

  14. Das Neue 5: Es aus Prinzip zu lieben ist nicht unbedingt richtig, es aber aus Prinzip zu hassen bestenfalls lächerlich. Das Neue 5: Es aus Prinzip zu lieben ist nicht unbedingt richtig, es aber aus Prinzip zu hassen bestenfalls lächerlich.
    High Resolution

    Das Neue 5: Es aus Prinzip zu lieben ist nicht unbedingt richtig, es aber aus Prinzip zu hassen bestenfalls lächerlich.

  15. Das Neue 4. Legt sich der Staub um das Neue, legt sich auch die Unzufriedenheit. Das Neue 4. Legt sich der Staub um das Neue, legt sich auch die Unzufriedenheit.
    High Resolution

    Das Neue 4. Legt sich der Staub um das Neue, legt sich auch die Unzufriedenheit.