Polyvalent. Imago.

Original Work (everything)
Eigene Arbeiten (alles)

Eingefrorene Momentaufnahmen die das Gewesene, das Kommende, die Ursprünge in sich tragen, nicht verraten, nicht aufzwingen, nur zeigen was jetzt ist, in diesem Moment.

Seiten

Info

Email

Morgengeschichten

Berlin

Bern

Streetart

Architektur

vertikal

horizontal

Monotonie

Archiv

RSS

Social

Twitter

Theme
  1. Ob die digitale oder die analoge Fotografie besser ist, ist müssig zu fragen. Viel eher müsste man fragen, was man von einem oder anderen lernen kann. Ob die digitale oder die analoge Fotografie besser ist, ist müssig zu fragen. Viel eher müsste man fragen, was man von einem oder anderen lernen kann.
    High Resolution

    Ob die digitale oder die analoge Fotografie besser ist, ist müssig zu fragen. Viel eher müsste man fragen, was man von einem oder anderen lernen kann.

  2. Ich habe kalte Füsse, will sie mir wärmen im Kaffee, doch es zieht ein kalter Wind um sie herum, überall wo man ist, ob man geht oder steht, sie bleiben kalt. Sie wird kommen, die Zeit, kündet sich an mit goldenen Farben im Efeu, bevor auch dies der Kälte unterliegt und mein Wille zur Freude aus dem Sommerschlaf erwachen muss, um Wärme zu spenden. Ich habe kalte Füsse, will sie mir wärmen im Kaffee, doch es zieht ein kalter Wind um sie herum, überall wo man ist, ob man geht oder steht, sie bleiben kalt. Sie wird kommen, die Zeit, kündet sich an mit goldenen Farben im Efeu, bevor auch dies der Kälte unterliegt und mein Wille zur Freude aus dem Sommerschlaf erwachen muss, um Wärme zu spenden.
    High Resolution

    Ich habe kalte Füsse, will sie mir wärmen im Kaffee, doch es zieht ein kalter Wind um sie herum, überall wo man ist, ob man geht oder steht, sie bleiben kalt. Sie wird kommen, die Zeit, kündet sich an mit goldenen Farben im Efeu, bevor auch dies der Kälte unterliegt und mein Wille zur Freude aus dem Sommerschlaf erwachen muss, um Wärme zu spenden.

  3. Ein Tier, welches dem Menschen ähnlich und sich von seinem Partner (im Idealfall) sein Leben lang nicht trennt. Und doch, unterschiedlicher könnten wir kaum voneinander sein. Für fast jede Eigenschaft des Menschen findet sich in der Tierwelt ein Beispiel, auf einem Haufen sind diese Eigenschaften jedoch nur beim Menschen, und sollte ich mal eine dazutun dürfen, würde ich der Enten Gutmütigkeit wählen. Ein Tier, welches dem Menschen ähnlich und sich von seinem Partner (im Idealfall) sein Leben lang nicht trennt. Und doch, unterschiedlicher könnten wir kaum voneinander sein. Für fast jede Eigenschaft des Menschen findet sich in der Tierwelt ein Beispiel, auf einem Haufen sind diese Eigenschaften jedoch nur beim Menschen, und sollte ich mal eine dazutun dürfen, würde ich der Enten Gutmütigkeit wählen.
    High Resolution

    Ein Tier, welches dem Menschen ähnlich und sich von seinem Partner (im Idealfall) sein Leben lang nicht trennt. Und doch, unterschiedlicher könnten wir kaum voneinander sein. Für fast jede Eigenschaft des Menschen findet sich in der Tierwelt ein Beispiel, auf einem Haufen sind diese Eigenschaften jedoch nur beim Menschen, und sollte ich mal eine dazutun dürfen, würde ich der Enten Gutmütigkeit wählen.

  4. Momente in Uhrzeiten wo wir keinen Moment dran denken, dass es sie gibt haben etwas spezielles an sich. Ruhe bereitet sich aus über an sich unruhigem, Horizonte öffnen sich wo man sonst vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht. Momente in Uhrzeiten wo wir keinen Moment dran denken, dass es sie gibt haben etwas spezielles an sich. Ruhe bereitet sich aus über an sich unruhigem, Horizonte öffnen sich wo man sonst vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht.
    High Resolution

    Momente in Uhrzeiten wo wir keinen Moment dran denken, dass es sie gibt haben etwas spezielles an sich. Ruhe bereitet sich aus über an sich unruhigem, Horizonte öffnen sich wo man sonst vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht.

  5. Es bedarf wenig Erklärung bei dieser Handlungsanweisung, sei glücklich, sagt der Rolladen, schon seit längerem. Ich frage mich, hat es je wer gelesen? Hat es je wer verstanden? Es wären nicht wir, würden wir gar bei dieser einfachen Aufforderung scheitern, bis da, wo wir selbst sagen würden, wären wir es doch gewesen, glücklich, bis zu dem Zeitpunkt wo wir wieder vergessen, dass wir es sein sollten. Es bedarf wenig Erklärung bei dieser Handlungsanweisung, sei glücklich, sagt der Rolladen, schon seit längerem. Ich frage mich, hat es je wer gelesen? Hat es je wer verstanden? Es wären nicht wir, würden wir gar bei dieser einfachen Aufforderung scheitern, bis da, wo wir selbst sagen würden, wären wir es doch gewesen, glücklich, bis zu dem Zeitpunkt wo wir wieder vergessen, dass wir es sein sollten.
    High Resolution

    Es bedarf wenig Erklärung bei dieser Handlungsanweisung, sei glücklich, sagt der Rolladen, schon seit längerem. Ich frage mich, hat es je wer gelesen? Hat es je wer verstanden? Es wären nicht wir, würden wir gar bei dieser einfachen Aufforderung scheitern, bis da, wo wir selbst sagen würden, wären wir es doch gewesen, glücklich, bis zu dem Zeitpunkt wo wir wieder vergessen, dass wir es sein sollten.